Willkommen bei Freilandkakteen in Berlin

Immer wieder werden irritierende Blicke in den Garten geworfen.

Kakteen im Sommer wie im Winter im Freien mit Blüten, die keiner für möglich hält.

Gesprächsstoff mit Nachbarn und Besuch sind garantiert: ob man die armen Kakteen nicht doch vergessen hat, warum die so schlapp im Winter aussehen und wieso die trotzdem wieder im Sommer blühen.

Und es macht auch Spass zuzuschauen, wie die doch ungewöhnlichen Gewächse unsere klimatische Bedingungen trotzen.

haupt
haup1

Den Anstoss gab eine Stelle an unserem Haus, wo auch normale Pflanzen mit wenig Bedürfnissen (Wasser, Nährstoffe) ständig eingegangen sind, da dort kein Regen fällt und viel Sonne hinkommt.

 

Freilandkakteen, laut einem Hinweis in einem Buch aus dem Bauhaus, können hingegen eine ganze Zeit ohne Wasser auskommen, ohne daß sie gleich eingehen.

 

Da bei uns einige Katzen rumschleichen, hat der Anbau der Kakteen auch noch einen hübschen Nebeneffekt: Die Katzen verrichten nicht auf den Kakteenbeeten ihre Notdurft, da "Stacheln" (botanisch werden diese Dornen genannt: Blätter die durch die große Trockenheit und zum Schutz vor der starken Sonneneinstrahlung umgewandelt wurden) doch etwas schmerzhaft sind.